BASF Agricultural Solutions Schweiz
Landwirtschaft

BASF Datenschutzerklärung

BASF freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Das Thema Datenschutz hat bei BASF höchste Priorität. Daher möchten wir Sie nachfolgend eingehend darüber informieren:

  • Welche Informationen BASF während ihres Besuchs auf unserer Webseite erfasst
  • Zu welchen Zwecken diese Informationen verarbeitet werden
  • Auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt
  • An welche Empfänger personenbezogene Daten übermittelt werden
  • Wie lange personenbezogene Daten gespeichert werden
  • Ob Sie verpflichtet sind, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen

Zudem möchten wir Ihnen mitteilen,

  • Welche Rechte Ihnen in Bezug auf die vorgenommenen Datenverarbeitungen zustehen
  • Wer als Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts anzusehen ist und, falls vorhanden, die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

1. Welche Informationen erfasst BASF während Ihres Besuchs auf dieser Webseite?

(1) Wenn Sie unsere Website besuchen

Wenn Sie unsere Webseite informatorisch (also nicht über eine Registrierung oder Kontaktaufnahme) besuchen, werden folgende Informationen automatisch von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt:

  • IP Adresse Ihres Computers
  • Informationen zu Ihrem Browser
  • Name der Webseite von der aus Sie uns besuchen
  • Name der aufgerufenen Angebotsseite (URL) oder der aufgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs
  • Übertragene Datenmengen
  • Statusangaben wie beispielsweise Fehlermeldungen

Was ist der Zweck einer solchen Verarbeitung?

Die Verarbeitung der oben genannten Informationen ist notwendig, um den angeforderten Inhalt an Ihren Browser zu senden. Dabei speichern wir die vollständige IP-Adresse nur in dem Umfang, der notwendig ist, um die Funktionalitäten der von Ihnen angeforderten Website zur Verfügung zu stellen.Um uns vor Angriffen zu schützen und den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Website sicherzustellen, speichern wir darüber hinaus vorübergehend und mit eingeschränktem Zugriff für einen Zeitraum von maximal 180 Tagen. Dieser Zeitraum kann verlängert werden, wenn und soweit dies zur Verfolgung von Angriffen und Vorfällen erforderlich ist. Wir werden nur im Falle eines illegalen Angriffs gegen den Benutzer einer IP-Adresse ermitteln.

Was ist die rechtliche Grundlage für eine solche Verarbeitung?

Die rechtliche Grundlage für die Bearbeitung von Personendaten ergibt sich aus der Tatsache, dass diese Bearbeitung erforderlich ist, um die von Ihnen gewünschten Funktionalitäten der Website zur Verfügung zu stellen (Art. 6 Abs. 1 lit. b. Allgemeine Datenschutzverordnung). Darüber hinaus erfolgt die oben erwähnte Speicherung von Personendaten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, zur Verteidigung und zum Schutz unserer Website und zur Ermittlung bei rechtswidrigen Angriffen (Art. 6 Abs. 1 lit. f.) Allgemeine Datenschutzverordnung).

(2) Wenn Sie uns kontaktieren

Wenn Sie über ein Kontaktformular unserer Webseite oder per E-Mail mit uns in Kontakt treten, erhalten wir die folgenden Informationen:

  • Ihren Namen und Vornamen
  • Ihre E-Mailadresse und sonstige Informationen, welche Sie in Ihrer E-Mail bzw. über Felder eines Kontaktformulars an uns übermitteln
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Kontaktaufnahme
  • Ihre Nachricht

Was ist der Zweck einer solchen Verarbeitung?

Wenn Sie mit uns über das Kontaktformular auf unserer Website oder per E-Mail Kontakt aufnehmen, verwenden wir die personenbezogenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Was ist die rechtliche Grundlage für eine solche Verarbeitung?

Die rechtliche Grundlage für eine solche Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b.) Allgemeine Datenschutzverordnung. Das schutzwürdige Interesse der BASF ist durch die oben genannten Zwecke der Verarbeitung gegeben.

(3) Newsletter

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, kostenlose Newsletter zu abonnieren, die Sie über die Produkte und Dienstleistungen der BASF im Bereich Pflanzenschutz sowie - je nach Fall - über Produktregistrierungen oder Veranstaltungshinweise informieren. Wenn Sie sich für den Newsletter registrieren, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten sowie die folgenden Informationen an uns übermittelt:

  • Anrede und Titel
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Stadt / Postleitzahl
  • Newsletter-Inhalt / Themengebiet
  • Kommunikationskanal (E-Mail, Fax, Mobil) und jeweilige Kontaktdaten
  • Beruf / Tätigkeit
  • angegebene Kulturen

Darüber hinaus werden folgende Daten bei der Registrierung gesammelt:

  • IP-Adresse des zugreifenden Computers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Eine Kopie der Bestätigungsmail, welche Sie nach Ausfüllen des Registrierungsformulars erhalten

Wir wenden das so genannte Double-Opt-In-Verfahren an. Nach der Registrierung für den E-Mail-Newsletter senden wir Ihnen eine Nachricht an die angegebene E-Mail-Adresse mit der Bitte um Bestätigung. Newsletter enthalten ein Analyse-Pixel zur Optimierung unserer Dienstleistungen im Hinblick auf Ihre Präferenzen und Interessen (z.B. gelesener Artikel).

Was ist der Zweck einer solchen Verarbeitung?

Der Zweck der Zusendung von Newslettern und die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist es, Sie entsprechend Ihren Präferenzen über die von BASF angebotenen Produkte und Dienstleistungen im Bereich Pflanzenschutz zu informieren. Unser Ziel ist es, Ihnen die relevantesten Informationen zur Verfügung zu stellen, indem wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten mit Ihrem Verhalten auf unserer Website kombinieren.

Was ist die rechtliche Grundlage für eine solche Verarbeitung?

Die rechtliche Grundlage für die im Abschnitt (3) genannten Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 (1), lit. a.) Allgemeine Datenschutzverordnung). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen.

(4) Feedback geben

Wenn Sie eine Rückmeldung über den "Feedback-Button" oder einen Fragebogen abgeben, werden die in die Eingabemaske eingegebenen Informationen sowie die folgenden Angaben an uns übermittelt:- Datum und Uhrzeit der Rückmeldung- Feedback-Inhalt- verwendetes Gerät, Betriebssystem und Browser- URL, die bei der Bereitstellung von Feedback besucht wird- Zeitaufwand für die Vervollständigung des Feedbacks.

Was ist der Zweck einer solchen Verarbeitung?

Der Zweck der Verarbeitung dieser persönlichen Informationen ist es, uns zu helfen, unseren Inhalt ständig zu optimieren. Ihr Feedback wird anonym behandelt.Feedback-Antworten stehen nur denjenigen zur Verfügung, die Zugang zu Medallia haben und die Zugriffsrechte auf den angeschlossenen Feedback-Button haben. Der Zugang zum Konto ist nur mit einem eindeutigen Benutzernamen oder einer E-Mail-Adresse und einem Passwort möglich. Medallia wird die gesammelten Feedback-Ergebnisse niemals verkaufen oder das Feedback mit anderen teilen. Darüber hinaus wird Medallia niemals das gesammelte Feedback mit anderen Benutzern von Medallia teilen.

Was ist die rechtliche Grundlage für eine solche Verarbeitung?

Wir sind an Ihrer Meinung über unsere Produkte und Dienstleistungen interessiert. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f.) GDPR gerechtfertigt.

2. Sind Sie verpflichtet, die Daten bereitzustellen?

Wenn Sie unsere Website besuchen, überträgt Ihr Browser die Informationen gemäß Abschnitt 1 (1) automatisch an unseren Server. Es steht Ihnen frei, diese Daten zu übermitteln. Ohne die Angabe dieser Daten können wir Ihnen die gewünschten Inhalte nicht zur Verfügung stellen. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre anonymisierten Daten für die Messung des Webpublikums verwenden zu lassen. Sie sind auch nicht verpflichtet, uns Ihre IP-Adresse zum Mapping mit Ihren Unternehmens- oder Brancheninformationen verwenden zu lassen.Wenn Sie uns per E-Mail oder per Kontaktformular auf unserer Website kontaktieren möchten, steht es Ihnen frei, die Daten gemäß Abschnitt 1 (2) zu übermitteln. Eventuelle Pflichtfelder eines Kontaktformulars werden von uns gekennzeichnet. Ohne die Angabe der erforderlichen Daten können Sie verhindern, dass wir Ihre Anfrage ordnungsgemäß beantworten und erfüllen können.Es steht Ihnen frei, ob Sie entsprechend Ihren Präferenzen über die von BASF angebotenen Produkte und Dienstleistungen im Bereich Pflanzenschutz informiert werden möchten und unseren Newsletter abonnieren möchten.

3. An welche Empfänger geben wir Ihre Daten weiter?

Wir übermitteln die in Abschnitt 1 genannten Daten an Datenverarbeiter mit Sitz in der Europäischen Union zu den in Abschnitt 2 festgelegten Zwecken. Diese Datenverarbeiter verarbeiten personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag, und die Verarbeitung erfolgt in unserem Namen. Ihre personenbezogenen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche vorherige Zustimmung nur dann übermittelt, wenn dies gesetzlich zulässig oder erforderlich ist.- Für ein tieferes Verständnis der Nutzerabsichten führen wir Umfragen mit Medallia, einem Service der Medallia Inc., (im Folgenden "Medallia"), Kleyerstraße 79, 60326 Frankfurt am Main, durch. Der Hauptsitz von Medallia befindet sich in den USA. 575 Market Street. Zimmer 1850 San Francisco, CA 94105- Wenn Sie an einer Medallia-Kampagne teilnehmen (z.B. Fragebögen oder Feedbacks), wird Ihr Feedback an den Medallia-Server in der EU übertragen und dort gespeichert, auf dessen Dienste wir für die Erbringung unserer Dienstleistungen angewiesen sind.- Die Daten, die Sie bei der Anmeldung zu unserem Newsletter angeben, werden innerhalb unserer Unternehmensgruppe für interne Verwaltungszwecke, einschließlich der gemeinsamen Kundenbetreuung, soweit erforderlich, weitergegeben. Diese Weitergabe liegt in unserem berechtigten Interesse, die Daten für administrative Zwecke innerhalb der Unternehmensgruppe zu verarbeiten.- Ihre personenbezogenen Daten können an Behörden im Rahmen ihrer Zuständigkeit (z.B. Steuerbehörden, Polizei, Strafverfolgungsbehörden) übermittelt werden. Die Daten werden übermittelt, weil wir gesetzlich zur Übermittlung der Daten verpflichtet sind oder es in unserem berechtigten Interesse liegt, die Daten zur Aufdeckung von Missbrauch oder zur Durchsetzung von Rechtsansprüchen weiterzugeben. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, werden Ihre persönlichen Daten an folgende externe Unternehmen und externe Dienstleister weitergegeben, auf deren Dienste wir für die Erbringung unserer Dienstleistungen angewiesen sind: SHE Informationstechnologie AG, Donnersbergweg 3, 67059 Ludwigshafen am Rhein/Deutschland- Für E-Mail-Newsletter nutzen wir Inxmail, einen Dienst der Inxmail GmbH, Wentzingerstr. 17, 79106 Freiburg/Deutschland (im Folgenden "Inxmail") für den Versand des Newsletters. Mit dem Abonnement unseres E-Mail-Newsletters werden Ihre bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, Ihr Vorname, Nachname, Anrede, Breiten- und Längengrad an den Inxmail-Server in Deutschland übertragen und dort gespeichert. Trio-interactive IT Services GmbH als technischer Provider für unser E-Mail-Marketing-Tool verarbeitet die Nutzerdaten für den Versand des Newsletters per E-Mail.- Für den Fax-Newsletter verwenden wir OpenText Corporation, 275 Frank Tompa Drive, N2L 0A1 Waterloo, Kanada (im Folgenden "OpenText") für den Faxversand. Wenn Sie unseren Fax-Newsletter-Service abonnieren, werden Ihre bei der Registrierung angegebene Faxnummer und Ihre Anrede an den OpenText-Server in Kanada übertragen und dort gespeichert. Trio-interactive IT Services GmbH als technischer Provider für unser E-Mail-Marketing-Tool verarbeitet die Benutzerdaten für den Versand des Newsletters per Fax.

Wir haben unsere externen Unternehmen und externen Dienstleister als Auftragsverarbeiter sorgfältig ausgewählt und uns vertraglich verpflichtet, alle personenbezogenen Daten ausschließlich nach unseren Anweisungen zu verarbeiten.Bei Transaktionen, bei denen sich die Struktur unseres Unternehmens ändert, können Kundendaten mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens ausgetauscht werden. Jede Weitergabe personenbezogener Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Geschäftsform bei Bedarf an die wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten anzupassen.

4. Wie schützen wir Ihre persönlichen Daten?

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um ein angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten und Ihre personenbezogenen Daten vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Änderung, Zerstörung, Verlust oder unbefugter Offenlegung zu schützen. Diese Maßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung kontinuierlich verbessert.

5. Aufbewahrungsfrist für Daten

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie gemäß den vorstehenden Absätzen verarbeitet haben, nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, eine Löschung oder Sperrung würde gegen unsere gesetzlichen Verpflichtungen zur Bereitstellung und Aufbewahrung von Aufzeichnungen verstoßen (z. B. Aufbewahrungsfristen nach Handels- oder Steuerrecht). Personenbezogene Daten, die aufgrund Ihrer Zustimmung verarbeitet wurden, werden so lange gespeichert, bis Sie Ihre Zustimmung zurückziehen.

6. Verwenden wir auf unserer Website Cookies und Social Plugins?

Wir werden Sie über die Verwendung von Cookies in unserem Cookie-Banner informieren, wenn Sie unsere Website besuchen. Mit der weiteren Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie: [retainer OneTrust]

Sie können Ihre Browsereinstellungen nach Ihren Präferenzen konfigurieren und entscheiden, welche Cookies Sie akzeptieren und welche Sie ablehnen möchten. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können, wenn Sie die Verwendung von Cookies, wie in diesem Abschnitt beschrieben, nicht zulassen.Sie können verhindern, dass AT-Internet von Cookies erzeugte Daten und Daten über Ihre Nutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) sammelt und verwendet, indem Sie das Browser-Plug-in herunterladen und installieren, welches verfügbar ist unter: Opt-Out interest-based advertising (NAI)

Sie können verhindern, dass Tealium durch Cookies erzeugte Daten und Informationen über Ihre Nutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) sammelt und verwendet, indem Sie auf den folgenden [Link] klicken. Das Tracking wird sofort deaktiviert, wenn Sie auf den Link klicken, und Sie erhalten keine Bestätigungsnachricht.

Sie haben die Möglichkeit, jede Cookie-Kategorie (mit Ausnahme der für die Leistung der Website erforderlichen Cookies) abzulehnen, indem Sie auf die Schaltfläche „Cookie-Einstellungen“ klicken.

Eingebettete YouTube-Videos

a. Datenverarbeitung

Wir haben in unser Online-Angebot YouTube-Videos integriert, die auf der YouTube-Plattform gespeichert sind und direkt auf unserer Webseite abgespielt werden können. YouTube ist ein Service von Google LLC, D/B/A YouTube. 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend ‘Google’). Die Videos sind alle im sogenannten ‘2-Klick-Modus’ eingebettet, was bedeutet, dass keine personenbezogenen Daten an Google weitergeleitet werden, solange Sie die Videofunktion nicht aktiviert haben. Vor der Aktivierung der Videofunktion wird nur ein Vorschaubild von unserem eigenen Server geladen und angezeigt.

Daten werden nur an Google übermittelt, wenn Sie die Videofunktion aktivieren. Sobald sie aktiviert wurde, haben wir keinen Einfluss mehr auf die Datenverarbeitung. Die Datenverarbeitung ist unabhängig davon, ob Sie einen Nutzeraccount bei Google haben und ob Sie über diesen eingeloggt sind oder nicht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Account zugewiesen.

b. Zweck und Rechtsgrundlage

Wir nutzen YouTube-Videos auf unserer Website, um Ihnen diese auf einfache Weise bereitzustellen.

Die Rechtsrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Zustimmung zu Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung. Sie erteilen Ihre Zustimmung dazu, indem Sie die Videofunktion aktivieren. Bei Aktivierung werden Ihre personenbezogenen Daten an Google wie oben beschrieben weitergeleitet.

Im Zuge der Datenverarbeitung durch Google werden Ihre personenbezogenen Daten an Server von Google weitergeleitet, welche sich auch in den USA befinden können. Der Datenschutz in den USA ist ein anderer als in der EU. Das bedeutet, dass US-amerikanische Behörden auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen können und dass Sie nur eingeschränkte Rechte gegenüber solchen Maßnahmen haben. Wenn Sie die YouTube-Videofunktion aktivieren, stimmen Sie der Übertragung von Daten an Google und der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Server in den USA zu.

Wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung auf Basis Ihrer Zustimmung vor dem Widerruf davon berührt wird.

Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten an Google weitergeleitet werden, um Inhalte von YouTube anzuzeigen.
Ich kann meine Zustimmung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem ich den Button nicht anklicke.

c. Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, insbesondere zur Rechtsgrundlage und der Speicherfrist bei Google, finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters (https://policies.google.com/privacy) sowie im Datenschutz-Banner auf der YouTube-Plattform. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsoptionen, um Ihre Daten zu schützen.

Google kann Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA verarbeiten, ein Drittland ohne adäquaten Datenschutz.

Eingebettete Google Maps

a. Datenverarbeitung

Wir haben in unser Online-Angebot Google Maps integriert, die auf der Google-Maps-Plattform gespeichert sind und direkt auf unserer Webseite abgespielt werden können. Google Maps ist ein Angebot von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043. USA (nachfolgend ‘Google’). Die Karten sind alle im sogenannten ‘2-Klick-Modus’ eingebettet, was bedeutet, dass keine personenbezogenen Daten an Google weitergeleitet werden, solange Sie die Kartenfunktion nicht aktiviert haben. Vor der Aktivierung von Google Maps wird nur ein Vorschaubild von unserem eigenen Server geladen und angezeigt.

Daten werden nur an Google übermittelt, wenn Sie die Kartenfunktion aktivieren. Sobald sie aktiviert wurde, haben wir keinen Einfluss mehr auf die Datenverarbeitung. Die Datenverarbeitung ist unabhängig davon, ob Sie einen Nutzeraccount bei Google haben und ob Sie über diesen eingeloggt sind oder nicht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Account zugewiesen.

b. Zweck und Rechtsgrundlage

Wir nutzen Google Maps auf unserer Website, um Ihnen dieses auf einfache Weise bereitzustellen.

Die Rechtsrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Zustimmung zu Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung. Sie erteilen Ihre Zustimmung dazu, indem Sie die Kartenfunktion aktivieren. Bei Aktivierung werden Ihre personenbezogenen Daten an Google wie oben beschrieben weitergeleitet.

Im Zuge der Datenverarbeitung durch Google werden Ihre personenbezogenen Daten an Server von Google weitergeleitet, welche sich auch in den USA befinden können. Der Datenschutz in den USA ist ein anderer als in der EU. Das bedeutet, dass US-amerikanische Behörden auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen können und dass Sie nur eingeschränkte Rechte gegenüber solchen Maßnahmen haben. Wenn Sie die Google Maps Kartenfunktion aktivieren, stimmen Sie der Übertragung von Daten an Google und der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Server in den USA zu.

Wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung auf Basis Ihrer Zustimmung vor dem Widerruf davon berührt wird.

Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten an Google weitergeleitet werden, um Inhalte von Google Maps anzuzeigen.
Ich kann meine Zustimmung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem ich den Button nicht anklicke.

c. Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, insbesondere zur Rechtsgrundlage und der Speicherfrist bei Google, gibt es in der Datenschutzerklärung des Anbieters (https://policies.google.com/privacy). Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsoptionen, um Ihre Daten zu schützen.

Google kann Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA verarbeiten, ein Drittland ohne adäquaten Datenschutz.

7. Welche Rechte haben Sie?

Gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung haben Sie bestimmte Rechte, darunter das Recht, eine Kopie der persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, anzufordern, wenn Sie dies schriftlich von uns verlangen:

7.1. Auskunftsrecht: das Recht auf Zugang zu Ihren Informationen (wenn wir sie verarbeiten) und zu bestimmten anderen Informationen (wie die in dieser Datenschutzrichtlinie vorgesehenen);

7.2. Recht auf Berichtigung: Wenn Ihre persönlichen Daten ungenau oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, Ihre persönlichen Daten berichtigen zu lassen;

7.3. Recht auf Löschung: dies wird auch als "das Recht, vergessen zu werden" bezeichnet und ermöglicht Ihnen, einfach ausgedrückt, die Löschung oder Entfernung Ihrer Informationen zu verlangen, wenn es keinen zwingenden Grund für uns gibt, sie weiterhin zu verwenden. Dies ist kein allgemeines Recht auf Löschung; es gibt Ausnahmen. Zum Beispiel haben wir das Recht, Ihre persönlichen Daten weiter zu verwenden, wenn eine solche Verwendung für die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen oder für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

7.4. Recht auf Einschränkung der Nutzung Ihrer Daten: das Recht, die Nutzung Ihrer persönlichen Daten auszusetzen oder die Art und Weise, wie wir sie nutzen können, einzuschränken. Bitte beachten Sie, dass dieses Recht in bestimmten Situationen eingeschränkt ist: Wenn wir Ihre persönlichen Daten, die wir mit Ihrer Zustimmung von Ihnen gesammelt haben, verarbeiten, können Sie eine Einschränkung nur auf der Grundlage Ihrer Zustimmung beantragen: (a) Ungenauigkeit der Daten; (b) wenn unsere Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie nicht möchten, dass Ihre persönlichen Daten gelöscht werden; (c) wenn Sie sie für einen Rechtsanspruch benötigen; oder (d) wenn wir die Daten nicht mehr für die Zwecke verwenden müssen, für die sie bei uns gespeichert sind. Wenn die Verarbeitung eingeschränkt ist, können wir Ihre Informationen immer noch speichern, dürfen sie aber nicht weiter verwenden. Wir führen Listen von Personen, die eine Einschränkung der Verwendung ihrer persönlichen Daten beantragt haben, um sicherzustellen, dass die Einschränkung in Zukunft eingehalten wird;

7.5. Recht auf Datenübertragbarkeit: das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihre persönlichen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format für Ihre eigenen Zwecke über verschiedene Dienste hinweg verschieben, kopieren oder übertragen (wo dies technisch möglich ist);

7.6. Widerspruchsrecht: das Recht, gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns Widerspruch einzulegen, einschließlich des Rechts auf Direktmarketing, wenn wir diese Daten für unsere legitimen Interessen verwenden;

7.7. Recht auf Information: Sie haben das Recht, klare, transparente und leicht verständliche Informationen darüber zu erhalten, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden; und

7.8. Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie Ihre Einwilligung zu irgendetwas gegeben haben, was wir mit Ihren persönlichen Daten tun, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen (obwohl dies nicht bedeutet, dass alles, was wir mit Ihren persönlichen Daten mit Ihrer Einwilligung bis zu diesem Zeitpunkt getan haben, rechtswidrig ist).

Die Ausübung dieser Rechte ist für Sie kostenlos, Sie sind jedoch verpflichtet, Ihre Identität mit 2 genehmigten Ausweisen nachzuweisen. Wir werden angemessene Anstrengungen in Übereinstimmung mit unserer rechtlichen Verpflichtung unternehmen, persönliche Informationen über Sie in unseren Akten bereitzustellen, zu korrigieren oder zu löschen. Um Anfragen zu stellen oder eines Ihrer in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten Rechte auszuüben und/oder eine Beschwerde einzureichen, setzen Sie sich bitte per E-Mail oder schriftlich mit uns in Verbindung, und wir werden uns bemühen, innerhalb von 30 Tagen zu antworten. Kontaktdaten finden Sie in Abschnitt 9 unten.Wenn wir formelle schriftliche Beschwerden erhalten, werden wir uns mit der Person, die die Beschwerde eingereicht hat, in Verbindung setzen, um ihr nachzugehen. Wir arbeiten mit den zuständigen Regulierungsbehörden, einschließlich der lokalen Datenschutzbehörden, zusammen, um alle Beschwerden zu klären, die wir nicht direkt lösen können.Wenn Sie mit der Art und Weise, wie eine Beschwerde in Bezug auf Ihre persönlichen Daten von uns behandelt wird, nicht zufrieden sind, können Sie Ihre Beschwerde an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde weiterleiten.

8. Wo können Sie sich beschweren?

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den in dieser Datenschutzerklärung genannten Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten siehe unten) oder an eine Aufsichtsbehörde zu wenden, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes. Ebenfalls können Sie kontaktieren:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
https://www.datenschutz.rlp.de/de/general-storage/footer/ueber-den-lfdi/kontakt/
E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de

9. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer ist unser Datenschutzbeauftragter?

Unsere Datenschutzbeauftragte ist:

Alexandra Haug
EU Data Protection Officer
67056 Ludwigshafen
+49 (0) 621 60-0
E-Mail: data-protection@basf.com

Top