Agricultural Solutions

Landwirtschaft

Kontakt

Erschliessung internationaler Märkte

Um unterschiedlichen klimatischen und agrarstrukturellen Bedingungen gerecht zu werden, entstand seit Ende der 60er Jahre ein weltweites Netz von BASF Versuchsstationen. BASF Forschung ist weltweit vor Ort.

In der Forschung arbeiten zunehmend internationale und unterdisziplinären Teams gemeinsam an der Entwicklung neuer Wirkstoffe.

Bahnbrechende Produkte festigten die Position von BASF auf dem Internationalen Pflanzenschutzmarkt: z.B Basagran in 1974.

Ab 1980 gelang mit Pix (Mepiquatchlorid) in Baumwollkulturen die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte der Wachstumsregulatoren.

1993 schafft die BASF-Forschung einen Meilenstein in der Bekämpfung von Getreidekrankheiten: Opus- das erste Fungizid auf Basis von Epoxiconazol wird im Markt eingeführt.

Top