BASF Agricultural Solutions Schweiz
Landwirtschaft

Kontakt

Basagran® SG

Herbizid

Basagran® SG ist ein Kontaktherbizid zur Bekämpfung von zweikeimblättrigen Unkräutern im Feld- und Gemüsebau

Basagran® SG ist ein Kontaktherbizid, das vornehmlich über die grünen Pflanzenteile aufgenommen wird. Helle, wüchsige Witterung fördert die Aufnahme des Wirkstoffes und begünstigt dadurch die Wirkung.

Produktvorteile

- Breites Wirkungsspektrum im Nachauflauf

- Bewährtes Herbizid gegen Klebern, Kamille, Vogelmiere und weitere Unkräuter

- Gute Kulturpflanzenverträglichkeit

- Gezielt gegen bereits aufgelaufene Unkräuter einsetzbar"

Allgemeine Produktinformationen

Name Basagran® SG
Formulierung Wasserlösliches Granulat (SG)
Wirkstoffe 87 % Bentazon
Sicherheitsdatenblatt SDB_Basagran SG
Gebrauchsanleitung GA_Basagran SG

Basagran® SG ist ein Kontaktherbizid, das vornehmlich über die grünen Pflanzenteile aufgenommen wird. Es greift in die Photosynthese der Unkräuter ein. Helle, wüchsige Witterung fördert die Aufnahme des Wirkstoffes und begünstigt dadurch die Wirkung. Kühle, trübe Witterung verzögert den Wirkungseintritt und kann zu einer Wirkungsminderung führen. Basagran® SG kann nur im Nachauflaufverfahren angewendet werden. Die Unkräuter müssen z. Zt. der Behandlung aufgelaufen sein und sollten das 4-Blattstadium nicht überschritten haben.

Bewilligte Kulturen und Schaderreger

Schaderreger Dosierungshinweise Anwendungszeit Zahl der Anwendungen Bemerkungen
Klettenlabkraut Aufwandmenge: 0.5 - 1.1 kg/ha Früher Nachauflauf 4, 10
Top